Zum Inhalt springen

Wittgensteiner Firmenlauf 2024

Liebe Sportfreunde,

traditionell am Abend vor Fronleichnam startet in diesem Jahr am Mittwoch, 29. Mai 2024, der 18. Wittgensteiner Firmenlauf, zu dem die Veranstaltergemeinschaft TCW Bad Berleburg e.V. / LG Wittgenstein e.V. alle Wittgensteiner Firmen und Institutionen einlädt.

Wie in den vergangenen Jahren wird wieder in den Klassen Männer, Frauen, Mixed und Walking gewertet. Auch diesmal können Spaß-Mannschaften (3 Teilnehmer/innen) aus den vorgenannten vier Klassen gebildet werden.

Zu absolvieren ist wieder der flache Rundkurs über Poststraße – Rathausgarten – Mühlwiese – Unterm Hain – Poststraße. Der Kurs mit einer Länge von ca. 2.000 Meter ist zweimal zu durchlaufen. Somit beträgt die Gesamtstrecke ca. 4.000 Meter.

Jeweils 3 Teilnehmer/innen bilden ein Team. Der Startschuss für die Männerteams erfolgt um 18:15 Uhr, für die Frauen-, Mixed- und Walkingteams um 18:45 Uhr. Start und Ziel befindet sich vor der Sparkasse in der Poststraße. Wie immer erhalten alle Teilnehmer/innen eine Urkunde und für die Siegermannschaften der jeweiligen Wertungsgruppen stehen Pokale bereit.

Abgerundet wird die Veranstaltung auf dem Schulhof des Johannes-Althusius-Gymnasiums (JAG), wo die Erfolge im Kollegen- und Freundeskreis mit Musik und entsprechender Verpflegung in geselliger Runde gefeiert werden.

Anmeldungen können ab dem 1. April 2024 über www.wittgensteiner-firmenlauf.de vorgenommen werden.

Die Startnummern können am Veranstaltungstag ab 15:00 Uhr auf der Bühne des JAG-Schulhofes entgegengenommen werden.

Freuen Sie sich auf ein sportliches Erlebnis sowie einen gemeinsamen Abend mit Ihren Kolleginnen und Kollegen und feiern Sie zusammen mit allen Wittgensteiner Firmen und Institutionen.

Wir versprechen Ihnen einen Lauf über ca. 4 Kilometer, der von allen Teilnehmer/innen ohne größere Probleme zu meistern ist sowie eine anschließende Party mit Musik und einer großen Verlosung.

Für das leibliche Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt sein.


Wittgensteiner Firmenlauf 2022

Doppelter Gewinn

Wittgensteiner Firmenlauf: Spende für Tafel und Jugendförderverein

Bad Berleburg. (vö) Es geht natürlich um Sport, aber vor allem um das große Gemeinschaftserlebnis: Der Wittgensteiner Firmenlauf ist nach zweijähriger Corona-Zwangspause im Jahr 2022 zurückgekehrt. Und das so, „wie wir uns das erhofft hatten“, erklärte Michael Boer für die LG Wittgenstein (LGW) am Dienstagabend beim Pressetermin. Das bedeutet: mit sportlicher Herausforderung, starken Teilnehmerzahlen und einer reibungslosen Organisation.

Bernd Fuhrmann, der LGW-Vorsitzende, unterstrich, dass der Firmenlauf ein doppelter Gewinn sei. Zum einen sei da die Organisation der beiden Vereine - LGW und TCW Bad Berleburg - in Kooperation mit den Unternehmen, die durchaus etwas zur Finanzierung der eigenen Vereinsarbeit einbringe. Darüber hinaus gelinge es, anderen zu helfen: „Es ist wichtig, an jene zu denken, die Unterstützung brauchen.“

Das war in diesem Jahr nicht anders: Jeweils 500 Euro aus dem Firmenlauf-Erlös gehen an die Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel und den Jugendförderverein Bad Berleburg. Den Erlös erwirtschaftet das Organisations-Team aus Startgeldern, Sponsoreneinnahmen sowie dem Verkauf von Speisen und Getränken. Für beide Spendenempfänger kommt der Scheck genau zur rechten Zeit. „Wir haben Reparaturbedarf an unseren Spielgeräten, damit wir für die neue Saison wieder einwandfreies Material zur Verfügung stellen können“, sagte Sandra Janson, die Geschäftsführerin des Jugendfördervereins.

Thomas Dörr, Vorsitzender der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel, gab zu bedenken, dass die Tafel mehr denn je auf Spenden angewiesen sei, um der gestiegenen Nachfrage - auch vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise - gerecht zu werden. Der Dank der Tafel gehe an alle Unterstützer, an die Lieferanten und an das Ehrenamt, das bei der täglichen Arbeit einfach an eine sehr hohe Verbindlichkeit geknüpft sei: „Wir haben Verpflichtungen, zu denen immer jemand da ist.“ Aktuell laufe im DRK-Zentrum an der Ederstraße der Umbau, von dem auch die Tafel profitiere.

Übrigens steht auch bereits der Termin für den Firmenlauf 2023 fest: Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 7. Juni, statt, wie immer vor Fronleichnam. „Wir nehmen aus diesem Jahr einen sehr positiven Eindruck mit, so wollen wir es als Organisatoren und Teilnehmer auch 2023 angehen“, sagte André Braun, der Vorsitzende des TCW Bad Berleburg.

Von Martin Völkel

Siegener Zeitung vom 18.11.2022
Bildquelle: SZ-Foto von Martin Völkel (vö)

Siegener Zeitung

Wittgensteiner Firmenlauf 2021

Absage Wittgensteiner Firmenlauf 2021

Liebe Teilnehmer und Unterstützer des Wittgensteiner Firmenlaufes,

aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der Corona-Pandemie, müssen wir leider auch den Firmenlauf 2021 absagen.

Da die weiteren Entwicklungen nach wie vor nicht absehbar sind und uns aus derzeitiger Sicht eine Sportveranstaltung in der Größenordnung von 400 bis 500 Teilnehmern nicht realisierbar erscheint, haben wir uns schweren Herzens für eine erneute Absage entschieden.

Das Veranstaltungsformat unseres Firmenlaufes beinhaltet neben den sportlichen Aspekten im Wesentlichen auch die Geselligkeit und soll das Gemeinschaftsgefühl stärken sowie den Austausch unter Kolleginnen und Kollegen in entspannter Atmosphäre ermöglichen.

Daher scheidet auch eine virtuelle Durchführung der Veranstaltung aus.

Wir bedauern dieses sehr und hoffen darauf, dass sich die Situation bis zum nächsten Jahr wieder normalisiert.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns weiterhin die Treue halten und wir uns zum nächsten Wittgensteiner Firmenlauf, am Mittwoch, den 15. Juni 2022, alle gesund wiedersehen.

Mit sportlichen Grüßen

TCW Bad Berleburg e.V.
LG Wittgenstein e.V.


Wittgensteiner Firmenlauf 2019

Spendenübergabe aus Erlösen des 15. Wittgensteiner Firmenlaufes

Spendenübergabe an Jugendförderverein und Malteser Hilfsdienst

Am Donnerstag, den 19.09.2019, wurden die Spenden aus den Erlösen des diesjährigen Wittgensteiner Firmenlaufes übergeben.

Jeweils 500,- Euro gingen an den Jugendförderverein Bad Berleburg e.V., zur Wartung und Instandsetzung von Spielgeräten, und an den Malteser Hilfsdienst e.V. Bad Laasphe, für die Aktion “Herzenswunsch Krankenwagen“.

Mit diesem Projekt wird in ehrenamtlicher Tätigkeit schwerkranken Menschen, die nicht mehr lange zu leben haben, ein letzter Wunsch erfüllt.

Spendenübergabe - 15. Wittgensteiner Firmenlauf 2019
Von links nach rechts: Christian Sureth (2. Vorsitzender LG Wittgenstein), Michael Boer (Geschäftsführer LG Wittgenstein, Organisationsteam), Sandra Janson (Geschäftsführerin JFV), Michael Hermann (Malteser Hilfsdienst e.V. Bad Laasphe) und Werner Wegener (TCW Bad Berleburg e.V., Organisationsteam) - Foto: privat

Das Veranstaltungsteam Wittgensteiner Firmenlauf sagt "Danke"

Liebe Freunde des Wittgensteiner Firmenlaufes,

vielen Dank für Eure Teilnahme an der 15. Auflage unseres Laufes.

Leider hat das Gewitter dieses Jahr für ein abruptes Ende der Veranstaltung gesorgt, sodass die restlichen Preise nicht mehr verlost werden konnten und auch die Verteilung der Urkunden ausfiel.

Die Verlosung haben wir selbstverständlich nachgeholt und werden die Gewinner in den nächsten Tagen benachrichtigen.

Die Urkunden sind nach Firmen sortiert und werden Euch ebenfalls in den nächsten Tagen zugehen.

Unser Dank gilt auch allen Helfern, Unterstützern, Sponsoren und Lieferanten, ohne deren Einsatz und Engagement eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Ein besonderer Dank auch an alle, die uns spontan beim Abbau und Zusammenräumen geholfen haben.

Da das gemütliche Beisammensein etwas kurz gekommen ist, setzen wir auf das nächste Jahr und freuen uns schon jetzt auf den 16. Wittgensteiner Firmenlauf am 10. Juni 2020, in der Hoffnung, Euch dann alle wieder begrüßen zu dürfen.

Das Veranstaltungsteam
Wittgensteiner Firmenlauf

Ergebnisse: Wittgensteiner Firmenlauf 2019

Die Start- und Ergebnislisten des 15. Wittgensteiner Firmenlaufs 2019 finden Sie bei unserem aktuellen Vertragspartner BIKE-TEC-SUCRE | Jorge Stinner.


Wittgensteiner Firmenlauf 2018

Spendenübergabe aus Erlösen des 14. Wittgensteiner Firmenlaufes

Spendenübergabe an Jugendförderverein und Eva-Winckel-Stiftung

Wie auch in den vergangenen Jahren, spendet das Team des Wittgensteiner Firmenlaufes wieder 1000,- Euro für einen guten Zweck.

André Braun, 1. Vorsitzender des TCW Bad Berleburg e.V. und Bernd Fuhrmann, 1. Vorsitzender der LG Wittgenstein, übergaben am 1. Oktober 2018 die Spenden in Höhe von jeweils 500,- Euro an den Jugendförderverein Bad Berleburg e.V. und an die Eva-Winckel-Stiftung.

Der Jugendförderverein verwendet die Spende für die Neubeschaffung eines "Jugendbusses" zur Fortsetzung der erfolgreichen Jugendarbeit in den Dörfern, während die Eva-Winckel-Stiftung damit ältere, in Not geratener Menschen unterstützt.

Spendenübergabe - 14. Wittgensteiner Firmenlauf 2018
Von links nach rechts: Werner Wegener (Organisationsteam), Sandra Janson (Geschäftsführerin JfV Bad Berleburg), Holger Saßmannshausen (1. Vors. JfV Bad Berleburg), André Braun (1. Vors. TCW Bad Berleburg), Bernd Fuhrmann (1. Vors. LG Wittgenstein), Ulla Belz (Kuratoriumsvorsitzende Eva-Winckel-Stiftung), Michael Boer (Organisationsteam) - Foto: privat

Ergebnisse: Wittgensteiner Firmenlauf 2018

Die Start- und Ergebnislisten des 14. Wittgensteiner Firmenlaufs 2018 finden Sie bei unserem aktuellen Vertragspartner BIKE-TEC-SUCRE | Jorge Stinner.

Das Veranstaltungsteam Wittgensteiner Firmenlauf sagt "Danke"

Liebe Sportfreunde,

vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme am 14. Wittgensteiner Firmenlauf.

Eine gute Mischung aus sportlichem Ehrgeiz, Spaß am gemeinsamen Sporttreiben, guter Laune, Geselligkeit und nicht zuletzt das gute Wetter, haben die Veranstaltung - trotz der vielen erforderlichen Veränderungen - wieder zu einem tollen Erlebnis werden lassen.

Uns ist das Ansporn den Firmenlauf weiter zu entwickeln.

Unser Dank gilt auch allen Helfern, Unterstützern, Sponsoren und Lieferanten, ohne deren Einsatz und Engagement eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Wir freuen uns schon auf den 15. Wittgensteiner Firmenlauf am 19. Juni 2019 und hoffen, Euch dann alle wieder begrüßen zu dürfen.

Das Veranstaltungsteam
Wittgensteiner Firmenlauf


Spendenübergabe aus Erlösen des 13. Wittgensteiner Firmenlaufes

Spendenübergabe an Jugendförderverein und Dr. med. Claudia Lach

Wie auch in den vergangenen Jahren, spendet das Team des Wittgensteiner Firmenlaufes wieder 1000,- Euro für einen guten Zweck.

Hans-Ludwig Böhl, 2. Vorsitzender LG Wittgenstein und Andreas Preisner, 2. Vorsitzender TCW Bad Berleburg, übergaben am 15. September 2017 die Spenden in Höhe von jeweils 500,- Euro an den Jugendförderverein Bad Berleburg e.V. und an die Notärztin Dr. med. Claudia Lach, für das Projekt "Leben retten – kinderleicht!".

Das Projekt wendet sich an Kinder der 4. und 7. Klassen und informiert altersgerecht über lebensrettende Sofortmaßnahmen. In jeweils 2 Unterrichtsstunden werden den Kindern, anhand von leicht verständlichen Beispielen, die grundlegenden Funktionen des menschlichen Körpers veranschaulicht und im Praxisteil übt man anhand der Reanimationspuppe "Anne" Herzdruckmassage sowie den Gebrauch eines Defibrillators. Die Notärztin Dr. med. Claudia Lach besucht seit dem Jahr 2014 Wittgensteiner Grundschulen und hat mit den bisher etwa 1000 unterrichteten Viertklässlern nur positive Erfahrungen gemacht: "Die Kinder sind mit großem Interesse und ohne Berührungsängste bei der Sache und erschließen sich sogar viele Dinge autodidaktisch." Mit zum Team gehören Carsten Mosch, 1. Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Bad Berleburg e.V. und der Intensivfachpfleger Maik Duchhardt, der sich um die Ausbildung in den 7. Klassen der weiterführenden Schulen kümmert. Er hat seit 2015 etwa 500 Schülerinnen und Schüler eingewiesen. Unterstützt wird die Anschaffung von Ausbildungsgerät und Ausbildungsmaterial.

Der Jugendförderverein verwendet den Betrag für die die Instandsetzung der Dirt-Bike-Anlage auf dem Stöppel.

Spendenübergabe - 13. Wittgensteiner Firmenlauf 2017
Von links nach rechts: Andreas Preisner (2. Vors. TCW Bad Berleburg), Werner Wegener (Organisationsteam), Carsten Mosch (1. Vors. DLRG Ortsgruppe Bad Berleburg), Dr. med. Claudia Lach (Notärztin), Maik Duchhardt, (Pflegerischer Leiter Intensivstation der Helios Klinik), Sandra Janson (Geschäftsführerin JfV Bad Berleburg), Hans-Ludwig Böhl (2. Vors. LG Wittgenstein), Michael Boer (Organisationsteam) - Foto: privat

Wittgensteiner Firmenlauf 2017

Das Veranstaltungsteam Wittgensteiner Firmenlauf sagt "Danke"

Liebe Sportfreunde,

vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme am 13. Wittgensteiner Firmenlauf.

Eine gute Mischung aus sportlichem Ehrgeiz, Spaß am gemeinsamen Sporttreiben, guter Laune, Geselligkeit und nicht zuletzt das passende Wetter, haben die Veranstaltung wieder zu einem tollen Erlebnis werden lassen.

Uns ist das Ansporn den Firmenlauf weiter zu entwickeln.

Unser Dank gilt auch allen Helfern, Unterstützern, Sponsoren und Lieferanten, ohne deren Einsatz und Engagement eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Wir freuen uns schon auf den 14. Wittgensteiner Firmenlauf am 30. Mai 2018 und hoffen, Euch dann alle wieder begrüßen zu dürfen.

Das Veranstaltungsteam
Wittgensteiner Firmenlauf


Spendenübergabe aus Erlösen des 12. Wittgensteiner Firmenlaufes

Wittgensteiner Firmenlauf 2016

Das Team des Wittgensteiner Firmenlaufs freut sich über den stetig wachsenden Zuspruch der Veranstaltung und stellt auch dieses Jahr wieder einen Teil seiner Erlöse gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung.

Bernd Fuhrmann, 1. Vorsitzender LG Wittgenstein und Gregor Wistehube, 1. Vorsitzender TCW Bad Berleburg, übergaben am 01.08.2016 die Spenden in Höhe von jeweils 500,- Euro an den Jugendförderverein (JFV) und an das Offene Kultur- und Integrationszentrum Bad Berleburg (OKIZ).

Das vor kurzem gegründete Offene Kultur-und Integrationszentrum kümmert sich um die Förderung und Integration ausländischer Mitbürger und erhält die Unterstützung zur Anschaffung eines Zeltes, welches u.a. bei Veranstaltungen mit dem Zweck der Begegnung und Verständigung zum Einsatz kommt.

Der Jugendförderverein verwendet den Betrag für die Beschaffung von zwei neuen Hüpfhäusern.

Von links nach rechts: Werner Wegener (Organisationsteam), Sandra Janson (Geschäftsführerin JFV Bad Berleburg), Bernd Fuhrmann (1. Vors. LG Wittgenstein), Gregor Wistehube (1. Vors. TCW Bad Berleburg), Dogan Calli (1. Vors. OKIZ), Maksut Gashi und Hatem
Von links nach rechts: Werner Wegener (Organisationsteam), Sandra Janson (Geschäftsführerin JFV Bad Berleburg), Bernd Fuhrmann (1. Vors. LG Wittgenstein), Gregor Wistehube (1. Vors. TCW Bad Berleburg), Dogan Calli (1. Vors. OKIZ), Maksut Gashi und Hatem Alhanif (beide OKIZ), Michael Boer (Organisationsteam) - Foto: privat

Veranstaltungsteam Wittgensteiner Firmenlauf spendet für gemeinnützige Zwecke

Wittgensteiner Firmenlauf 2015

Das Team des Wittgensteiner Firmenlaufs freut sich über den stetig wachsenden Zuspruch der Veranstaltung und stellte wieder einen Teil seiner Erlöse gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung. Am 27. August 2015 übergaben Andreas Preisner, 2. Vors. TCW Bad Berleburg, und Dieter Butka, 2. Vors. LG Wittgenstein, jeweils einen Scheck in Höhe von 500,- Euro an den Jugendförderverein Bad Berleburg und den Verein Atempause Wittgenstein.

Unterstützt werden soll die Ausstattung eines im Rahmen der Veranstaltung “Bad Berleburg Bunt“ bemalten VW-Busses, der zukünftig bei Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche als Präventionsmobil eingesetzt werden soll.

Der Verein Atempause entlastet und unterstützt Angehörige von Demenzkranken und alten behinderten Menschen bei der täglichen Pflege und Betreuung. Die Spende fließt in die Aus- und Weiterbildung des Personals.

Von links nach rechts: Werner Wegener (Organisationsteam), Andreas Preisner (2. Vors. TCW Bad Berleburg), Holger Saßmannshausen (1. Vors. JFV Bad Berleburg), Michael Boer (Organisationsteam), Bernd Fuhrmann (1. Vors. LG Wittgenstein), Sandra Janson (JFV)
Von links nach rechts: Werner Wegener (Organisationsteam), Andreas Preisner (2. Vors. TCW Bad Berleburg), Holger Saßmannshausen (1. Vors. JFV Bad Berleburg), Michael Boer (Organisationsteam), Bernd Fuhrmann (1. Vors. LG Wittgenstein), Sandra Janson (JFV), Sofia Herberz (Atempause), Dieter Butka (2. Vors. LG Wittgenstein), Heinz-Werner Herberz (Atempause) - Foto: WESTFALENPOST

Veranstaltungsteam Wittgensteiner Firmenlauf spendet für gemeinnützige Zwecke

Wittgensteiner Firmenlauf 2014

Der TCW Bad Berleburg und die LG Wittgenstein, als gemeinsamer Veranstalter und Ausrichter des Wittgensteiner Firmenlaufs, der am 18.06.2014 zum 10. Mal in Bad Berleburg durchgeführt wurde, haben einen Teil ihrer Erlöse gemeinnützigen Zwecken gespendet.

Am Donnerstag, den 25.09.2014, übergaben Dr. Gregor Wistehube (1. Vorsitzender TCW Bad Berleburg) und Michael Boer (Geschäftsführer LG Wittgenstein) jeweils einen Scheck in Höhe von 500,- Euro an Vertreter/Vertreterinnen des Jugendfördervereins Bad Berleburg e.V. und der Eva-Winckel-Stiftung.

Der Jugendförderverein Bad Berleburg e.V. verwendet den Betrag für die Instandsetzung des Bolzplatzes in Raumland und die Eva-Winckel-Stiftung zur finanziellen Hilfe für ältere, in Not geratene Menschen.

Von links nach rechts: Katharina Benner-Lückel (Jugendförderverein), Werner Wegener, Michael Boer, Roland Dickel (Organisationsteam), Bernd Fuhrmann (1. Vors. LG Wittgenstein), Simone Hess (Kuratorium Eva-Winckel-Stiftung), Dr. Gregor Wistehube (1. Vors
Von links nach rechts: Katharina Benner-Lückel (Jugendförderverein), Werner Wegener, Michael Boer, Roland Dickel (Organisationsteam), Bernd Fuhrmann (1. Vors. LG Wittgenstein), Simone Hess (Kuratorium Eva-Winckel-Stiftung), Dr. Gregor Wistehube (1. Vors. TCW Bad Berleburg), Hermann Kaiser (Kuratorium Eva-Winckel-Stiftung)